Hauptnavigation Lokalnavigation Inhalt

Gemeinsame Kranzniederlegung am 21. September 2012

Landrat Hartmut Holzhey lädt am Freitag, dem 21. September 2012, um 14 Uhr dazu ein, im Gedenken an die Errichtung des KZ-Außenlagers „Laura“ Blumen niederzulegen. Hierzu sind alle Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen. In Vertretung für Landrat Holzhey wird Bernd Zeuner, Vorsitzender des Kreistages Saalfeld-Rudolstadt, die Begrüßung übernehmen.

Vor  69 Jahren, am 21. September 1943 wurde das Außenlager „Laura“ des KZ Buchenwald im Fröhlichen Tal in Schmiedebach eingerichtet. Innerhalb kürzester Zeit und unter schwersten Bedingungen bauten die Häftlinge die Betriebsanlagen zur Prüfung der A4 (V2) Raketentriebwerke auf. Gerade in der Aufbauphase gab es die meisten Todesfälle unter den Häftlingen. Insgesamt waren über 2 600 Menschen in Laura inhaftiert, mehr als 560 von ihnen fanden hier den Tod.

Der Landkreis Saalfeld-Rudolstadt ist seit Ende des Jahres 2010 Eigentümer des Gedenkstättenareals. Mittels Fördergeldern des Thüringer Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur wird die Gedenkstätte derzeit umfangreich saniert und neu gestaltet. Ende 2013 soll die Sanierung abgeschlossen sein. Seit April dieses Jahres hat der Landkreis zudem die Bertreibung der Gedenkstätte übernommen, die der Freistaat mit zusätzlichen 18.000 Euro förderte.

Am 20. September jährt sich zugleich die Beisetzung des ehemaligen holländischen Laura-Häftlings Herman van Hasselt, dessen Urne im Jahr 2009 auf dem Gelände der Gedenkstätte, direkt neben dem Gedenkstein, beigesetzt worden war. Die Familie van Hasselt engagiert sich seit Jahren für den Erhalt der Gedenkstätte und wird auch zur Kranzniederlegung anwesend sein.

Der 1998 gegründete Förderverein Gedenkstätte Laura e.V. unterstützt die Arbeit der Gedenkstätte, zum Bsp. im Rahmen von Schülerprojekttagen. Kontakt bitte über: info(at)kz-laura.de oder telefonisch unter  03 67 36 - 22 353.

Geöffnet ist die Gedenkstätte von April bis Oktober, Dienstag bis Sonntag von 14.00 – 17.30 Uhr, auch an Feiertagen sowie nach Vereinbarung. Wenden Sie sich hierbei bitte an Dr. Andrej Bartuschka, den Besucherkoordinator der Gedenkstätte. Die Führungen sind kostenfrei, wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Bitte beachten Sie die neuen Kontaktdaten:

Telefon/Fax: 03 66 53 - 26 46 75
www.kz-gedenkstaette-laura.de
info(at)kz-gedenkstaette-laura.de
www.kreis-slf.de