Hauptnavigation Lokalnavigation Inhalt

Aktuelle Meldungen und Archiv

22.09.2016

Gedenkveranstaltung zum 73. Jahrestag der Errichtung des Konzentrationslagers "Laura"

Gedenken an die Opfer des KZ „Laura“

Die Gedenkveranstaltung am Freitag, dem 23. September 2016, in der KZ-Gedenkstätte Laura Schmiedebach aus Anlass des 73. Jahrestages der Errichtung des KZ-Außenlagers „Laura“ wird von Mitgliedern des Fördervereins Gedenkstätte Laura e.V. und Schülerinnen der 12. Klassen des Heinrich-Böll-Gymnasiums umrahmt. Während eines Rundganges im ehemaligen Lagergelände im Anschluss an die Kranzniederlegung am Gedenkstein um 16 Uhr verlesen die Schülerinnen Texte überlebender Häftlinge an Überresten aus der Lagerzeit. Musikalisch begleitet sie Vereinsmitglied Jens Bühring mit Liedern aus dem KZ. 

Gemeinsame Kranzniederlegung am 21. September 2012

Landrat Hartmut Holzhey lädt am Freitag, dem 21. September 2012, um 14 Uhr dazu ein, im Gedenken an die Errichtung des KZ-Außenlagers „Laura“ Blumen niederzulegen. Hierzu sind alle Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen. In Vertretung für Landrat Holzhey wird Bernd Zeuner, Vorsitzender des Kreistages Saalfeld-Rudolstadt, die Begrüßung übernehmen.mehr

Prominente Besucher in Gedenkstätte Laura – Grüner Landtagsabgeordneter und ehemaliger Häftling

Die umgestaltete und völlig überarbeitete Ausstellung in der Gedenkstätte Laura stößt weiterhin auf reges Interesse von Besuchern aus dem In- und Ausland. Nachdem im Juli Wil van Hasselt, der Sohn des ehemaligen Laura-Häftlings Hermann van Hasselt, zur Begegnung mit Schülern nach Schmiedebach gereist war, hat sich an den kommenden beiden Wochenenden wieder prominenter Besuch angesagt. mehr

KZ-Gedenkstätte Laura erhält einen neuen Flyer – Informationsblatt bald auch in englischer Sprache

Die KZ-Gedenkstätte Laura erhält einen neuen Flyer im modernen Design, dieser ist ab sofort verfügbar. Er enthält die wichtigsten Informationen und aktuelle Kontaktdaten zur Gedenkstätte, die bereits seit 1979 existiert. Ausländische Besucher können sich bald über den in Englisch er-scheinenden neuen Flyer freuen.mehr

Erinnerung gesichert: Neubeginn in Schmiedebach

Versteckt im „Fröhlichen Tal“ in Schmiedebach, im Thüringer Schiefergebirge, liegt die KZ-Gedenkstätte „Laura“. Unter diesem Decknamen bestand von September 1943 bis April 1945 eines der zahlreichen Außenlager des KZ Buchenwald. Die noch nahezu vollständig erhaltene Gebäudesubstanz macht Laura zu einem einzigartigen, authentischen Erinnerungs- und Lernort. Mit Mitteln des Thüringer Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur (TMBWK) entwickelt der Landkreis Saalfeld-Rudolstadt als...mehr

Saisonbeginn am 13. April – Umfangreiche Umgestaltung läuft noch

Die Saisoneröffnung der Gedenkstätte Laura findet in diesem Jahr abweichend vom bisherigen Termin erst am Tag der Befreiung am 13. April statt. Der Grund sind die umfangreichen Bauarbeiten, die noch nicht abgeschlossen sind. Die Gedenkstätte ist ab dem 13. April ab 14 geöffnet. An diesem Tag findet eine Kranzniederlegung zum Gedenken an die Befreiung 1945 statt. Ab dem 13. April ist die Gedenkstätte wieder von Dienstag bis Sonntag in der Zeit von 14 bis 17.30 Uhr für Besucher geöffnet.