Hauptnavigation Lokalnavigation Inhalt

Gedenkveranstaltung 12. April 2019

Gedenken mit dem Beigeordneten Grünschneder zur Befreiung des Lagers vor 74 Jahren

Vor 74 Jahren wurde das Konzentrationslager Buchenwald befreit, genauso wie die Außenlager und Kommandos.
Am Freitag haben wir deswegen in der Gedenkstätte mit etwa 50 Gästen, dem Beigeordneten Grünschneder, dem Förderverein Laura und vielen Anderen, den ehemaligen Gefangenen und Toten gedacht. Im Anschluss fand eine ganz besondere Führung durch die Große Scheune statt: Die Malereien, die die Lagerinsassen anfertigten, noch in den 40ern übermalt und so über Jahrzehnte hinweg konserviert, sind in dieser Form und diesem Erhaltungszustand einzigartig. Die Restaurator*innen haben einiges von ihrer Arbeit und ihrem Wissen weiter gegeben und vielleicht war das Malen ein Versuch, die Hölle im Schieferberg ein klein bisschen erträglicher zu machen.